Rechteverwaltung und Besitzer

 

  Rechte-Verwaltung:

Jede Datei bekommt Rechte zugewiesen, entweder vom Betriebssystem, vom Entwickler oder vom Anwender.
Die Darstellung im Terminal (oder auch in einem Datei-Verwalter) ist folgendermaßen:
d | rwx | rwx | rwx  
   421   421   421   
  Besitzer Gruppe Andere  
 

 

  Um nun gewisse Dateien / Ordner benutzen zu können müssen die Rechte dieser geändert werden.


Beispiel:


d | rw- | r-- | r--  
  6 4 4  

Von rechts lesend wird den einzelnen Buchstaben jeweils ein  Wert zugewiesen (1, 2 oder 4).

4=lesen=r (read)
2=schreiben=w (write)
1=ausführen=x (
?)

Die dementsprechenden Werte setzen und jeweils den Block zusammenzählen, dann kommt z.B. wie hier der Rechtewert 644 raus.
Das heißt: der Besitzer darf lesen und schreiben, die Gruppe darf nur lesen und Andere dürfen auch nur lesen; ausführen darf niemand;


Um die jeweiligen Werte zu setzen, muss man mit "Root-Rechten" in einem Terminal z.B. folgendes eingeben:

sudo chmod 755 dateiname/dateiordner

oder

sudo chmod +x dateiname/dateiordner

Hier noch Links zum Thema:


http://wiki.ubuntuusers.de/Rechte
http://wiki.ubuntuusers.de/chown
http://wiki.ubuntuusers.de/chmod